Google
 


Baines Baobabs

GPS: S20°06’721, E24°46’127

Nxai_bainesbaobabs_sun_btgs
Baines Baobabs, eine Gruppe von 7 Affenbrotbäumen, die auch als “Sleeping Sisters” bekannt ist, stehen am Rande der Kudiakam Pan im Nxai Pan National Park. Bekannt wurden sie durch den berühmten Maler und Entdecker Thomas Baines, der sie auf einer seiner Reisen im Jahr 1862 malte und nach dem sie benannt sind.

Obwohl seitdem fast 150 Jahre vergangen sind, hat sich die Baumgruppe kaum verändert und ähnelt dem gemalten Pendant noch immer verblüffend. Auch andere Maler, unter ihnen der britische Kronprinz Charles, haben diese ungewöhnliche Baumgruppe bereits ver- ewigt.

Während der Regenzeit von Dezember bis März verwandelt sich die normalerweise trockene Kudiakam- Salzpfanne in einen mit Wasserlilien geschmückte See, der Wasservögel in großer Zahl anzieht.

Bevor Baines Baobabs in den Nationalpark eingegliedert wurden, war dieser Ort ein beliebter Picknick- und Campingplatz, was durchaus einige Schäden mit sich geführt hat. Heute ist Camping nur mit Erlaubnis möglich und die Campinggebühren sind wie die Kosten für den Erlaubnisschein am Game Scout Camp im Nxai Pan National Park (S19°56’063, E24°45’703) oder im Makgadikgadi Pans National Park (S22°13’639, E28°59’106) zu entrichten.

Die Baumgruppe selbst liegt 17 km von Parktor entfernt. Die Wegbedingungen können vor allem bei Nässe schwierig sein und Besucher sollten mit einem 4x4 unterwegs sein.
 

Quelle GPS-Daten: The Shell Tourist Map of Botswana. Mit freundlicher Genehmigung des Botswana Tourism Boards

Alle Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen zusammengestellt.
Es kann jedoch keine Garantie übernommen werden, daß sie immer und zu jeder Zeit aktuell sind. Jegliche Haftung wird daher ausgeschlossen.

Impressum
Sie möchten auf dieser Seite werben?   You would like to advertise on this page?


TV Spielfilm