Google
 


Khama Rhino Sanctuary

© Botswana Tourism
25 km nördlich von Serowe liegt das Khama Rhino Sanctuary an der Straße, die von Serowe nach Maun führt.

In den 80er Jahren waren Nashörner in Botswana aufgrund exzessiver Wilderei nahezu ausgestorben. 1992 wurde das 4.300 ha große Reservat mit typischer “Kalahari Sandveld-Vegetation” gegründet, um die wenigen in der Region noch lebenden Breit- und Spitzmaulnashörner zu schützen und weitere anzusiedeln. Auch Red Hartebeest, Strauße, Hyänen, Leoparden, Schakale, Antilopen und viele kleinere Säugetiere wie die Wildkatze sind hier Zuhause.

Pirschfahrten und Wanderungen in Begleitung erfahrener Ranger werden angeboten. Auch mit einem normalen, etwas „robusteren“ Wagen mit Zweiradantrieb sind die Straßen im Reserve durchaus zu befahren.

12 Campingplätze und Hütten für bis zu 4 Personen nahe des Haupttores laden zum Übernachten ein.

Quelle GPS-Daten: The Shell Tourist Map of Botswana. Mit freundlicher Genehmigung des Botswana Tourism Boards

Alle Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen zusammengestellt.
Es kann jedoch keine Garantie übernommen werden, daß sie immer und zu jeder Zeit aktuell sind. Jegliche Haftung wird daher ausgeschlossen.

Impressum
Sie möchten auf dieser Seite werben?   You would like to advertise on this page?


TV Spielfilm