Google
 


Damaraland

damaraland_elesign_uvl
Im Nordwesten Namibias erstreckt sich das Damaraland zwischen Erongo und der Etosha- Pfanne.

Vor der Unabhängigkeit Namibias lag hier eines von mehreren “Homelands”, die den einheimischen Stämmen euphemistisch gesagt eine “ungestörte Entwicklung” ermöglichen sollten. Im Damaraland lebten ca. 12.000 Damara auf ca. 48.000 km², wovon jedoch ca. zwei Drittel Wüstengebiet war. Auch heute leben hier noch vornehmlich Angehörige des Damara-Stammes, deren Vorfahren vermutlich aus Zentralafrika kamen.

Verwaltungzentrum des Damaralands ist der Ort Khorixas, doch die Highlights der Region sind unbestritten die Felszeichnungen und Gesteinsformationen von Twyfelfontein, der Versteinerte Wald, der Verbrannte Berg und die “Orgelpfeifen”, eine interessante Formation von Basaltsäulen, die vor 120 Mio. Jahren durch in das Schiefergestein dringende Lava entstand.

Auch die Wüstenelefanten sind mit Glück im Damaraland zu finden.
 

Alle Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen zusammengestellt.
Es kann jedoch keine Garantie übernommen werden, daß sie immer und zu jeder Zeit aktuell sind. Jegliche Haftung wird daher ausgeschlossen.

Impressum
Sie möchten auf dieser Seite werben?   You would like to advertise on this page?


TV Spielfilm