Google
 


Fish River Canyon

© Namibia Tourism
Der Fish River Canyon zählt zu den großartigsten Naturwundern Namibias. Der Fish River entspringt im östlichen Naukluft-Gebirge und mündet nach 650 km südwestlich von Ai-Ais in den Oranje River.

Aufgrund von Wassererosion in Verbindung mit tektonischen Bewe- gungen entstand vor ca. 500 Mio. Jahren der Fish River Canyon, der nach dem Grand Canyon in den USA der zweitgrößte der Erde ist.

Über 161 km erstreckt sich der Canyon von Seeheim nach Ai-Ais. Der 1965 gegründete Nationalpark Fish River Canyon erstreckt sich über 460 km² und ist stellenweise bis zu 500 m tief.

In früheren  Zeiten war der Fish River ein sehr wasserreicher Fluß. Heute sehen die Besucher nur nach starken Regenfällen Wasser im Canyon, zumal der Fish River im oberen Verlauf zu Bewässerungszwecken zum Hardap Dam aufgestaut wird. Den größten Teil des Jahres führt der Fluß nur sehr wenig oder sogar gar kein Wasser.

© Horst Hill
Wanderungen in den Canyon hinab sind für Tagesbesucher nicht mehr erlaubt. Mehrtägige, geführte Wanderungen werden in den Wintermonaten von Mai bis August angeboten; sind jedoch körperlich sehr anstrengend; in den sehr heißen Sommermonaten können keine Wanderungen durchgeführt werden.

Für den Fish River Hiking Trail, der über 5 Tage und 86 km führt, muß man sich lange im Voraus anmelden und ein ärztliches Attest vorweisen können. Der Abstieg in den Canyon auf eigene Faust ist verboten.

Das Eingangstor zum Naturschutzpark liegt beim staatlichen Restcamp Hobas, von wo aus es noch 10 km bis zum Canyon Rand sind. Zudem liegen auch der private Canyon Nature Park sowie der private Gondwana Cañon Park in unmittelbarer Nähe.

Information vom 23.07.2007

Aufgrund der extrem niedrigen Niederschlagsmenge in der Karas-Region wird der Fish River Hiking Trail ab Ende Juli 2007 vorerst geschlossen. Der geringe Wasserspiegel des Fish River führt dazu, daß das Wasser nicht mehr trinkbar ist und der Trail wird zu gefährlich für Wanderer.

Wander, die den Trail bereits gebucht und gezahlt haben, sollen stattdessen vom Hikers View Point, dem Anfangspunkt des Trails, zum "Notausgang" Sulphur Springs laufen. Für diese Strecke werden 2 Tage benötigt.

Pro Person pro Strecke sollten mindestens 8 Liter Wasser mitgeführt werden. Zudem wird ein medizinisches Attest über den Fitnesszustand verlangt und die Wanderer müssen sich am Hobas Camp abmelden.
 

Alle Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen zusammengestellt.
Es kann jedoch keine Garantie übernommen werden, daß sie immer und zu jeder Zeit aktuell sind. Jegliche Haftung wird daher ausgeschlossen.

Impressum
Sie möchten auf dieser Seite werben?   You would like to advertise on this page?


TV Spielfilm