Google
 


Grootfontein

Der Ort Grootfontein (“Große Quelle”) liegt nordöstlich von Windhoek Richtung Caprivi-Streifen an der B8. Grootfontein mit seinen rund 10.000 Einwohnern ist eine sehr grüne Stadt, die im Frühjahr durch die violette Blütenpracht der Jacaranda-Bäume gekrönt wird.

Das alte Fort der Deutschen Schutztruppe von 1896, das heute ein Nationaldenkmal ist, beherbergt heute das heimatkundliche Museum (Vorsicht, nicht jeden Tag geöffnet, man kann jedoch individuelle Termine ausmachen!). Ein schönes Freibad lädt zu einem Sprung in die Fluten ein und 6 km von der Stadt entfernt liegt eine Straußenfarm, die für Besucher geöffnet ist. Man lernt hier viel über die (Auf-) Zucht der Strauße und nach telefonischer Anmeldung kann man hier auch seine Mahlzeit - natürlich vom Straußen - einnehmen.

Nicht versäumen sollte man jedoch einen Besuch auf der Farm Hoba, die 24 km außerhalb von Grootfontein liegt. Hier wurde 1920 von Jacobus Hermanus Brits der sogenannte Hoba-Meteorit gefunden, einer der größten jemals gefundenen. Er soll zwischen 190 und 410 Mio. Jahre alt und vor ca. 80.000 Jahren auf der Erde eingeschlagen sein. 1955 wurde der Meteorit zum Nationaldenkmal erklärt.

Sein Gewicht beträgt ca. 50 - 60 Tonnen und er besteht u.a. zu 82% aus Eisen, zu 16% aus Nickel und zu 1% aus Kobald. Auch Chrom, Gallium, Germanium, Iridium, Kupfer, Zink und Schwefel sollen darin enthalten sein.

Um den Meteoriten herum wurde ein kleines Amphitheater aus der Erde gehauen, so daß man sich gemütlich in der Betrachtung des Meteoriten und in der Reflexion über seinen Ursprung und den der Welt verlieren kann. Auch ein kleines Geschäft und Grillplätze wurden eingerichtet.
 

Alle Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen zusammengestellt.
Es kann jedoch keine Garantie übernommen werden, daß sie immer und zu jeder Zeit aktuell sind. Jegliche Haftung wird daher ausgeschlossen.

Impressum
Sie möchten auf dieser Seite werben?   You would like to advertise on this page?


TV Spielfilm