Google
 


Sandwich Harbour

Sandwich Harbour ist ein ehemaliger Hafenort südlich von Walvis Bay, der zwischen den Dünen und dem Atlantik im Namib-Naukluft National Park liegt. Früher wurden hier Wale und im kleineren Maßstab Fische gefangen, doch heute ist dieses Schutzgebiet mit seiner Lagune für seine vielfältige Vogelwelt bekannt.

Die Lagune ist zum Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung erklärt worden und bietet zahlreichen Watvögeln, Flamingos und vielen weiteren Vögeln eine Heimat. Jüngere Beobachtungen haben ca. 40.000 Vögel von 34 unterschiedlichen Arten gezählt. Auch Robben, Wale und Delphine sind teils von der Küste aus zu bestaunen.

Der Besuch Sandwich Harbour ist ausschließlich mit Allradfahrzeugen zwischen Sonnenauf- und untergang erlaubt. Es gibt keine Übernachtungsmöglichkeiten. Angeln ist vom 25. Januar bis zum 15. April verboten.

Erlaubnisscheine (Permits) erhält man beim Tourist Bureau (Bismarckstraße), der Hans-Kriess Tankstelle und My Lounge in Swakopmund; bei der CWB-Tankstelle, Omega, E-Four und der Suidwes-Diensstasie in Walvis Bay.

Von Swakopmund ist es auch möglich, an geführten Tagestouren teilzunehmen, die in der Regel den Besuch von Walvis Bay und Sandwich Harbour einschließen.
 

Alle Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen zusammengestellt.
Es kann jedoch keine Garantie übernommen werden, daß sie immer und zu jeder Zeit aktuell sind. Jegliche Haftung wird daher ausgeschlossen.

Impressum
Sie möchten auf dieser Seite werben?   You would like to advertise on this page?


TV Spielfilm