Google
 


Mondlandschaft & Welwitschia-Fläche

Ein beliebter Ausflug von Swakopmund aus, für den man ungefähr einen halben Tag einplanen sollte, ist der Besuch der Mondlandschaft und der Welwitschia-Fläche.

Die sogenannte Mondlandschaft entstand vor ca. 450 Millionen Jahren, wo der Swakop River sich in weiche Gesteinschichten gegraben hat. Dieses nahezu vegetationslose Gebiet vermittelt dem Besucher das Gefühl, er sei auf einem fremden Planeten. Besonders im Nachmittagslicht kann man hier wunderbare Photos machen.

Um die Welwitschia-Fläche im Namib-Naukluft Park zu besuchen, muß man sich vorab im Tourist Office (Wormann Haus) in Swakopmund einen Erlaubnisschein besorgen, der z.Zt. N$ 20,- kostet.

welwitschia_ntbfs
Die Welwitschia mirabilis ist eine eher unscheinbare, doch faszinierende Pflanze, von der vermutet wird, daß sie bis zu 2000 Jahre alt oder sogar älter werden kann. Sie kommt nur in der Namibwüste in Namibia und Angola vor, wobei es sich um zwei verschiedene Unterarten handelt.

Es wird vermutet, daß ihr Ursprung eher im Süden liegt und sie sich aufgrund des Windes weiter in Richtung Norden ausgebreitet hat. Die größte Pflanzendichte gibt es auf der Welwitschia-Fläche, wo es bis zu 6.000 Exemplare der Pflanze geben soll.

Die Welwitischia wurde 1859 durch den österreichischen Botaniker Dr. Friedrich Welwitsch entdeckt. Da sie zu den Sukkulenten gehört, ist sie in der Lage, Wasser zu speichern. Die genaue Art der Wasserversorgung ist jedoch noch nicht geklärt. Sie scheint sowohl Wasser aus der Luft als auch aus dem Boden aufzunehmen.

Jede Pflanze bekommt i.d.r. nur ein Blattpaar, nur aus der Umgebung des Brandbergs sind mittlerweile einige Pflanzen mit zwei Blattpaaren bekannt. Die Blätter breiten sich auf dem Boden aus und werden ungefähr 2,50 m lang. Es wurde aber auch schon von Exemplaren mit einer Länge von 7 - 8 m berichtet. Die Blätter selbst fransen aufgrund des Windes und anderer Einflüsse aus, so daß die Welwitschia mehr Blätter zu haben scheint.

Man erreicht die Mondlandschaft und die Welwitschia-Fläche, wenn man von Swakopmund aus von der B2 auf die C82 abzweigt und nach 17 km der D1991 nach links folgt.
 

Alle Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen zusammengestellt.
Es kann jedoch keine Garantie übernommen werden, daß sie immer und zu jeder Zeit aktuell sind. Jegliche Haftung wird daher ausgeschlossen.

Impressum
Sie möchten auf dieser Seite werben?   You would like to advertise on this page?


TV Spielfilm