Google
 


District Six Museum

Der 6. Bezirk - “District Six” - in Kapstadt wurde jahrhundertelang von Farbigen bewohnt und war ein sehr lebendiges Viertel Kapstadts. 1966 wurde das Gebiet dann zum “Whites only”-Gebiet erklärt. Die Häuser (mit Ausnahme der Kirchen und einer Moschee) wurden niedergerissen und seine 60.000 Bewohner, jetzt aufgeteilt in ”Cape Coloureds” (Farbige), “Cape Malays” (Malaien) und Inder, wurden zwangsumgesiedelt und häufig von Familie und Freunden getrennt. Der neue Wohnort für viele von ihnen war sandiges, unfruchtbares Land in den “Cape Flats” wo in der Folge Townships wie z.B. Mitchell’s Plain oder Kayelitsha entstanden.

Als Begründung führte man die Kriminalität in diesem Bezirk an, die angeblich auf die angrenzenden, von Weißen bewohnten Stadtgebiete überzugreifen drohte. Der eigentliche Plan war jedoch, die Innenstadt Kapstadts zu einem reinen Gebiet für die Weißen zu machen und mögliche (politische) Übergriffe aus dem District Six zu verhindern.

Zur Erinnerung an dieses Verbrechen und an das verlorene kulturelle Erbe der Stadt wurde das District Six Museum gegründet, daß es sich zur Aufgabe macht, die Erinnerung an die Zwangsumsiedlungen in Südafrika zu bewahren und so auf soziale Unterdrückung aufmerksam zu machen. Ausgestellt werden Photographien und Sammlungen von Straßenschildern und andere Überbleibsel aus der Zeit der Apartheid, die hier auch für diejenigen lebendig wird, die sie nicht mehr erlebt haben. So wird beispielsweise auch eine Bank gezeigt, auf der nur Weiße sitzen durften.

Das Museum wird i.d.R. während der buchbaren Township-Touren kurz besucht. Dennoch lohnt sich hier auch ein Besuch auf eigene Faust, für den man sich durchaus etwas Zeit nehmen sollte.
 

Alle Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen zusammengestellt.
Es kann jedoch keine Garantie übernommen werden, daß sie immer und zu jeder Zeit aktuell sind. Jegliche Haftung wird daher ausgeschlossen.

Impressum

Sie möchten auf dieser Seite werben?   You would like to advertise on this page?


TV Spielfilm