Google
 


Koopmans de Wet House

Das in der Strand Street gelegene Koopmans de Wet House der Schwestern Margaretha und Marie de Wet wurde 1913 als erstes Stadthaus Kapstadts der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und präsentiert eine umfangreiche Sammlung von Silbergegenständen, Möbeln, Gemälden, Büchern, Delfter Porzellans sowie chinesischer und japanischer Keramik.

Eine umfangreiche Broschüre beschreibt auf interessante Weise den geschichtlichen Hintergrund des Hauses und der Ausstellungstücke.

Die wunderschöne Fassade des Hauses wurde von dem Architekten Louis Thibault und dem Bildhauer Anton Anreith geschaffen.
 

Alle Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen zusammengestellt.
Es kann jedoch keine Garantie übernommen werden, daß sie immer und zu jeder Zeit aktuell sind. Jegliche Haftung wird daher ausgeschlossen.

Impressum

Sie möchten auf dieser Seite werben?   You would like to advertise on this page?


TV Spielfilm