Google
 


Slave Lodge

Am Eingang des Company’s Garden liegt die Slave Lodge, die bereits 1679 erbaut wurde. Hier waren die Sklaven der Dutch East India Company untergebracht und das Haus wurde auch als Gefängnis und Irrenhaus genutzt. Ab dem Beginn des 19. Jahrhunderts war hier das Oberste Gericht beheimatet.

Heute befindet sich in der Slave Lodge (ehemals South African Cultural History Museum) ein Museum zur Geschichte der Stadt, in dem Sammlungen von Werkzeug, Spielzeug, Textilien, Keramik und Schmuck gezeigt werden.

Auch die Ausstellung zum Währungs- und Postsystem, in der u.a. auch viele “Poststeine” gezeigt werden, unter denen die frühen Seefahrer ihre Briefe in die Heimat zur Mitnahme durch andere Seeleute versteckten, ist unbedingt sehenswert.

Eine weitere dauerhafte Ausstellung befaßt sich mit der Geschichte der Sklaverei am Kap.
 

Alle Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen zusammengestellt.
Es kann jedoch keine Garantie übernommen werden, daß sie immer und zu jeder Zeit aktuell sind. Jegliche Haftung wird daher ausgeschlossen.

Impressum

Sie möchten auf dieser Seite werben?   You would like to advertise on this page?


TV Spielfilm