Google
 


Taung Heritage Site

taung_nwt
Die Taung Heritage Site und die Blue Pools liegen westlich des Ortes Taung am Buxton Steinbruch in der North West Province.

Im Kalkstein des alten Buxton Steinbruchs wurde 1924 durch den australischen Anthropologen Prof. Raymond Dart der kalkverkrustete Schädel eines Kindes gefunden, der dem Australopithecus africanus, einem frühen Hominiden, zugeordnet wurde.

Die Taung Heritage Site wurde dem Fund dieses Schädels gewidmet, der als eines der bedeutendsten archäologischen Entdeckungen der damaligen Zeit galt, mit dessen Hilfe die Existenz von Frühmenschen in Afrika um mehr als 1 Mio. Jahre vordatiert werden konnte. Auch wenn die Klassifizierung des Schädels durch Prof. Dart viele Diskussionen auslöste, glaubten viele führende Wissenschaftler dadurch daran, daß die Wiege der Menschheit wirklich in Afrika liegt.

An der Taung Heritage Site kann ein Denkmal besichtigt werden und ein alter Minentunnel wurde für die Öffentlichkeit geöffnet. Noch heute wird hier wissenschaftlich gearbeitet und geforscht. Für Besucher gibt es einen schönen Picknickplatz mit Barbeque-Einrichtungen.

Am Kopf des Tals fließt zudem ein Strom kristallklaren Wassers über die Kalkklippen, der sich durch eine Folge von schönen Becken, den sogenannten Blue Pools, in das alte Tal bewegt. Die azurblauen Pools sind von hübschen Höhlen umgeben und die Region ist bei Wandern und Freunden des Abseiling beliebt.

Um die Taung Heritage Site zu erreichen fahren Sie an der Taung-Kreuzung in westliche Richtung. Nach 4 km links nach Pampierstad abbiegen und der Straße 6,5 km folgen. Nach 3,8 km befindet sich rechts die Abzweigung zum Buxton Quarry. Das Tor zum Steinbruch ist ausgeschildert.
 

Alle Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen zusammengestellt.
Es kann jedoch keine Garantie übernommen werden, daß sie immer und zu jeder Zeit aktuell sind. Jegliche Haftung wird daher ausgeschlossen.

Impressum

Sie möchten auf dieser Seite werben?   You would like to advertise on this page?


TV Spielfilm