Google
 


Vredefort Dome

Der vermutlich größte und älteste Meteoriten-Einschlagskrater der Welt ist der Vredefort Dome, ca. 120 km südwestlich von Johannesburg.

Vor ca. 2 Milliarden Jahren (manche gehen auch von 3,4 Milliarden Jahren aus) hat der Einschlag eines Asteroiden mit einem geschätzten Durchmesser von 10 km einen riesigen Multiring-Krater mit einem Radius von 125 - 150 km (Großzügigere Schätzungen gehen von einem Radius bis zu 190 km aus) verursacht.

Heute ist aufgrund von Erosion nur noch der im Durchmesser ca. 50 km breite Vredefort-Ring zu sehen, in dessen Zentrum sich der Vredefort Dome, eine kuppelartige Wölbung, befindet. 2005 wurde er zusammen mit weiteren geologischen Formationen zu einem Welterbe der UNESCO erklärt. Die restliche Ringstruktur ist heute von Karoo-Sedimenten bedeckt.

Der Einschlag selbst verursachte, soweit heute bekannt, die größte jemals erfolgte singuläre Freisetzung von Energie und hatte einen gewaltigen Einfluß auf die weitere evolutionäre Entwicklung der Erde.

Die Stadt Vredefort selbst wurde 1876 gegründet und ist heute Heimat von ca. 12.000 Menschen. 15 km von Vredefort entfernt liegt auch Parys im “Dome”, eine kleine Stadt, die insbesondere für das River Rafting bekannt ist: “The Theater” ist mit 900 m die längste Stromschnelle Südafrikas, wo bei hohem Wasserstand bis zu 1.200 m³ Wasser pro Sekunde hindurchfließen - Ein aufregendes Abenteuer!
 

Alle Angaben auf dieser Seite sind nach bestem Wissen zusammengestellt.
Es kann jedoch keine Garantie übernommen werden, daß sie immer und zu jeder Zeit aktuell sind. Jegliche Haftung wird daher ausgeschlossen.

Impressum

Sie möchten auf dieser Seite werben?   You would like to advertise on this page?


TV Spielfilm